Kriegerin Freya

Passend zu meinem vor ein paar Tagen gemachten Feldzug zurück aufs Schlachtfeld Instagram 😉 hier nun mein Lieblingsgesicht in Acryl auf Leinwand. Eine Skizze davon habt ihr in den letzten Posts schon gesehen.
Es ist das zweite Bild, was ich im Februar 2020 unter dem Aspekt klassisch / realistisch malte. Es braucht extrem viel Übung und ich denk da ist noch viel Luft nach oben. Ich bin trotzdem ziemlich zufrieden, da realistische Portraitmalerei für mich besonders in Bezug auf den Ausdruck der Emotionen eine echte Herausforderung ist. Die Geschichte von Freya bleibt dem Betrachter überlassen und kann zur Fantasie anregen.

Was hat Freya erlebt ?
Welchen Kampf hat sie gerade bestritten oder gegen wen hat sie sich zur Wehr gesetzt?

In unseren sehr merkwürdigen Zeiten gibt es vielleicht nicht mehr den klassischen Kampf Mann gegen Mann oder Frau gegen Frau.

Kampf findet trotzdem statt, versteckt hinter den Kulissen einer Demonstration, Cybermobbing in sozialen Netzen, Egokrieg zwischen den Menschen …

Die Klarheit, dem angeblichen Feind direkt in die Augen zu blicken, fehlt. Dadurch bleibt meist alles sehr abstrakt. Zu erkennen, dass der Feind meist die eigene Projektion unerlöster Anteile ist, erfordert viel Klarheit. Für mich ist es das, was ich in mir nicht sehen will, oder meine eigene innere Angst, die sich im Außen eine Projektionsfläche sucht.

Einen Schuldigen im Außen finden scheint eine einfache Möglichkeit. Aus meiner Erfahrung bringt mich das leider nicht weiter. Ich denke wir sind hier, um zu lernen wirkliches Verständnis zu erlangen, unser Bewusstsein zu erweitern und nicht jeden Quatsch nachzuplappern. Wir dürfen erkennen, dass wir hier nun mal in diesem Körper sind und dadurch auch Probleme haben.
Das Ego und der Körper sind begrenzt. Wir können lernen, uns nicht ausschließlich damit zu identifizieren. Wir sind verletzlich – so sieht’s halt aus.

Also weiter üben – innere geistige Ruhe führt zu einem entspannten Körper, klaren Geist und innerer Stärke.
Sie lässt uns erkennen, dass der wahre Feind meist nicht im Außen sondern in uns selbst ist (Bitte selbst prüfen 😉 ).
Der Versuch unseres Egos, den inneren Schmerz / Leid / Hass / Wut auf einen Schuldigen nach Außen zu projizieren, erscheint mir als eine Flucht, um mich nicht mit mir selbst auseinanderzusetzen und meinen inneren Schmerz nicht zu spüren.

Werde ich zu innerer Ruhe und Freude, bin ich freier (Freya 🙂 ) in meiner Entscheidung und meinem Handeln.
Kämpfen kann ich trotzdem – nicht aus einem vorschnellen, überreagierenden Nervensystem, sondern aus der Beobachtung und Kontemplation des Geistes. … unter Beachtung meiner Werte …

P.S. Dafür brauch ich natürlich auch eine gewisse Klarheit, was eigentlich meine Werte sind?
P.P.S. Zu Werten hatte ich ja schon mal etwas gepostet

Mannomann – was kam denn da alles raus 😉

Sue meditativ

2 Gedanken zu „Kriegerin Freya“

  1. Eine wunderschöne, starke Frau, die selbstbewusst in die Zukunft blickt.
    Ich denke…dieses „sich-selbst-bewusstsein“ ist der Schlüssel.
    Wer sich selbst bewusst ist, seiner eigenen Werte und Stärken, wird nicht in jeder Herausforderung einen „Kampf“ sehen, sondern vielleicht sogar eine Chance zur Weiterentwicklung.
    Bereits Darwin erkannte, das keineswegs die physisch stärksten oder gar rücksichtslosesten Lebewesen überlebten, sondern vielmehr jene, die sich an die gegebenen Umstände anpassten, miteinander kooperierten und harmonierten.
    Viel gelernt haben die Menschen seit (und von) Darwin leider nicht…wie du richtig beschreibst wütet der „Struggle for Existence“ gerade in der derzeitigen Krisensituation besonders heftig und vielschichtig.
    Lasst uns alle ein bisschen „Freya“ sein – selbstbewusst, gelassen und zuversichtlich!
    -‐————————————–
    Wunderschönes Werk und sehr deeper post – bravo, Sue

    Antworten
  2. Liebe Tanja, danke für dein tolles Feedback und klaren Worte.
    Ja der Darwin, danke für diesen Zusatz….fand ich sehr spannend was du dazu gesagt hast und wirklich passend.
    Wir sollten ein Buch schreiben…..herzliche Grüße und einen tollen Sonntag für dich

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00